Willkommen bei der Initiative "Willkommen in Gransee"

Die Initiative "Willkommen in Gransee" entstand im Januar 2014, um das bürgerschaftliche Engagement für Asylbewerber in Gransee zu bündeln. Mit dem ersten Zuzug von Flüchtlingen in die Stadt sorgte unsere Initiative für sprachliche und praktische Unterstützung im Alltag. Durch Film- und Theateraufführungen sowie ein Seminar konnte das Wissen über die Situation von Flüchtlingen erweitert werden. Inzwischen ist die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Gransee bezogen und die Initiative hat von der Stadt ein Gebäude für ihre Aktivitäten zur Verfügung gestellt bekommen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf unserer Internetseite zu informieren, mit uns Kontakt aufzunehmen und bei uns mitzumachen.

Fahrradtour am 16. Juli 2016

Die Willkommensinitiative Gransee lädt alle herzlich zu einer Fahrradtour in die Umgebung von Gransee ein.
Treffpunkt ist am 16.07.2016 um 13.00 Uhr am Ruppiner Tor.
Die Tour ist etwa 20 km lang. Wir machen zwischendurch auch Pausen. Bitte Getränke und etwas zum Essen selbst mitbringen.
Weitere Informationen (auch in arabisch)

 

1 Jahr - Begegnungshaus Hospital Global

Nun ist doch schon wieder ein Jahr vergangen, seit unserer Initiative das jahrelang leerstehende alte Hospital in der Ruppiner Straße 8 in Gransee von der Stadt zur Nutzung übergeben wurde. Seitdem wurde das Haus mit tatkräftiger, ehrenamtlicher Hilfe vieler Menschen, Firmen und Institutionen renoviert und eingerichtet. Inzwischen haben "neue" und "alte" Granseer das Haus angenommen und zu einem wirklichen Begegnungshaus entwickelt. Und es ist eigentlich jeden Tag etwas los. Weiterlesen...

 

Frühjahrsputz im Begegnungshaus

Dass in einem großen Haus hin und wieder mal etwas gründlicher reinegemacht werden muss, war für etwa 15 Frauen und Männer der Flüchtlingsinitiative Willkommen in Gransee und ebenso viele Asylsuchende am 16. April Anlass, einem Aufruf zu folgen und kräftig zuzupacken. So gegen 11.00 Uhr war dann richtig "Action" im alten Hospital. Weiterlesen...

 

Wie funktionieren Gesellschaften im arabischen Kulturkreis?
Und was bedeutet das für unsere Willkommenskultur?

Andere Länder, andere Sitten. Das sagt sich so leicht hin. Sicher liegt der Ball vor allem auch auf Seiten der Flüchtlinge, die vor der großen Aufgabe stehen, sich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Aber dabei können und wollen wir ihnen helfen. Und das geht umso besser, je genauer wir wissen, unter welchen Umständen sie in ihrer alten Heimat gelebt haben. Mehr zum Thema erfahren Sie im Vortrag von Martin Klumpp, Mitarbeiter der Beratungsstelle für Flüchtlinge an der Fachhochschule Potsdam. Dazu lädt die Flüchtlingsinitiative «Willkommen in Gransee» alle Interessierten herzlich am 23. März um 19 Uhr ins Heimatmuseum Gransee, Rudolf-Breitscheid-Str. 44 ein. Weiterlesen...